Trier (Waldseilgarten Trier)

auf Google-Karte zeigen
http://www.hochseilgarten-trier.de
+49 651 700161
Öffnungszeiten nur nach Voranmeldung
Typ Kletterwald

Newsfeed

11.09.2017 Das Palais-Beachsoccer-Team "Traumkicker" erreicht nach erfolgreichem Qualifikationsturnier auf dem Trierer Petrisberg und dem Rheinland-Finale in Dernbach den Regionalentscheid im bayrischen Hirschau. Wir gratulieren herzlich!
08.09.2017 Für unseren Bereich der »Integrationshilfen an Schulen« suchen wir ab dem 15. September 2017 (oder später) MitarbeiterInnen aus den Fachbereichen "Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaften, Soziologie und Psychologie" oder staatlich anerkannte ErzieherInnen. (Zeitfenster: mehrere Schultage pro Woche / 07.45 Uhr bis 13.00 /bzw. 16:00 Uhr) Wir bieten: - einen attraktiven Arbeitsbereich und - eine fachlich qualifizierte und intensive Anleitung. Wir wünschen uns: - Interesse für den ambulanten Bereich der Kinder- und Jugendhilfe - besonderes am schulnahen Arbeiten. - Engagement und Einsatzbereitschaft Bitte senden Sie Ihre E-Mail-Bewerbung an die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Palais e.V. Ansprechpartnerin: Christiane Tito Christophstraße 1, 54290 Trier E-Mail: bewerbung@palais-ev.de
06.09.2017 Ernährungsbildung mit allen Sinnen! Unter dem Motto »Ich kann kochen!« lud am gestrigen Dienstag die Sarah Wiener Stiftung - in Kooperation mit der Krankenkasse BARMER - zu einer eintägigen Fortbildung. Ziel war es, die pädagogischen Mitarbeiter zu qualifizieren, Kindern Spaß am Umgang mit frischen Lebensmitteln zu vermitteln. "Selbst frisch kochen zu können macht viel Spaß und ist eine wichtige Alltagskompetenz. Durch einen genussvollen Umgang mit Essen lernen Kinder, ihrem eigenen Körper und Geschmack zu vertrauen", so die Projektinitiatorin Sarah Wiener zur Initiative »Ich kann kochen!«. Die Mitarbeiter wurden damit zu GenussbotschafterInnen und können in ihren Einrichtungen eigene Koch- und Ernährungskurse anbieten. Die Profiteure sind - natürlich - die Kinder. Sie lernen durch ihre pädagogischen Bezugspersonen das Einmaleins des Kochens. Sie spüren, wie pelzig Aprikosen sind und finden heraus, dass Auberginen anders schmecken als Zucchini. Es dauert nicht lange und die Kleinen sind in der Küche fitter als manch Großer! Wir gratulieren unseren beiden neuen Genussbotschaftern Laurell Wacht und Nils Winkler, danken der Sarah Wiener Stiftung für diesen interessanten Tag und freuen uns natürlich auf spannende Kocherlebnisse in unserer Einrichtung.
14.08.2017 Der Trierer Baudezernent Andreas Ludwig zu Gast in der Projekt X Skatehalle Trier. Wir danken für den Besuch und den interessanten Austausch. (Fotos: Florian Faust)
27.07.2017 In dieser Woche sind unsere Kollegen aus dem Bereich Erlebnispädagogik wieder in besonderer Mission unterwegs. Durchgeführt werden verschiedene Abenteuerstation, wie z.B. unsere 90 Meter Seilrutsche, der Floßbauworkshop und das Baumkletterevent. Diese Stationen finden statt im Rahmen des Feriencamps "adventure a lënster", veranstaltet von Päiperlék (www.paiperlek.lu) in Junglinster.
13.07.2017 Unsere CityBound-Ferienfreizeit war heute in kulinarischer Mission unterwegs. Nach dem Warencheck und dem gemeinsamen Kochen des Mittagessens im Mercure Trier Porta Nigra gings zum Nachtisch in die Innenstadt. Im Eiscafe Venetiano Trier-Galerie durften wir unser eigenes Eis herstellen, verziehren und natürlich auch genießen. Vielen Dank an Mercure-Küchenchef Carsten Vogt und Eisspezialistin Paola Salis.
13.07.2017 Vielen Dank an das Team vom CityRadio Trier 88.4 !
28.06.2017 Es hat auch in diesem Jahr geklappt: Tobias (18) hat sich im Rahmen der Betreuung durch unser Projekt gegen Schulverweigerung "Reintegration in die Zukunft" (RidZ) erfolgreich auf die Prüfung zum Erwerb der Qualifikation der Berufsreife vorbereitet. Ihm wurde soeben das Zeugnis der Berufsreife (Notenschnitt 1,8!) verliehen. Unser RidZ-Team sagt: »Herzlichen Glückwunsch Tobias!« Wir danken der ADD für die Chance und der Realschule plus Trier-Ehrang für die tolle Kooperation!
20.06.2017 »Hoch hinaus - Das Ferien-Special!« im Waldseilgarten Trier: Gelegen in einem ruhigen Teil des Trierer Naherholungsgebietes "Weisshauswald" bilden die bis zu 30 Meter hohen Douglasien, die durch Holz- und Stahlseilkonstruktionen miteinander verbunden sind, die Kulisse erlebnispädagogischer Angebote des Palais e.V. Trier. Von Frühjahr bis Herbst kann an ausgewählten Terminen im Hochseilgarten Trier nach Lust und Laune in luftigen Höhen geklettert, gewackelt und gesprungen werden. An folgenden Tagen können Interessierte wieder unter der Anleitung erfahrener TrainerInnen die Herausforderungen des Waldseilgartens Trier ausprobieren und sich gut gesichert an ihre Grenzen heranwagen: Samstag, 01.07.2017 (14:00 Uhr bis 18:00 Uhr), Samstag, 22.07.2017 und Samstag, 05.08.2017 (jeweils 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr). Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 15,00 Euro für Jugendliche unter 18 Jahren und 20,00 Euro für Erwachsene. Anmeldungen und weitere Informationen: Palais e.V., Telefon: 0651-700161 / E-Mail: teamerlebnis@palais-ev.de
18.06.2017 Gastfreundschaft und Willkommenskultur statt Misstrauen und Berührungsängste - dieser Traum eines weltoffenen Europas steht im Mittelpunkt der Kunstaktion »Willkommen - Hand in Hand mit Europa«. Inspiriert durch die in vieler Hinsicht nicht einfache Situation der Flüchtlinge und durch die in Brückennähe gelegene Unterkunft für geflüchtete Jugendliche des Palais e.V. hat die Künstlerin und rheinland-pfälzische Friedenspreisträgerin Annamalt die Installation und Mitmach-Performance - in Anwesenheit des Trierer Oberbürgermeisters Wolfram Leibe und Palais-Geschäftsführers Reinhold Spitzley - gestern an der Kunstbrücke Gartenfeld präsentiert. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Steff Becker, Marco Dühr und der Musik-AG »Ton|Not« des Palais e.V. unter der Leitung von Saif Al Khayyat. Herzlichen Dank dem Verein menschMITmensch, der Künstlerin Annamalt, den Musikern und allen Beteiligten für diese eindrucksvolle Veranstaltung.

Quelle der Newsüberschriften: facebook.com