Hollfeld (Hochseilgarten)

auf Google-Karte zeigen
http://www.kom3pass.de
+49 9153 970 99 81
Öffnungszeiten nur nach Voranmeldung
Typ freistehender Hochseilgarten

Newsfeed

17.01.2018 Generation Z
12.01.2018 Auch 2017 gab es viele Veranstaltungen im Schmaußenbucker Wald, und der eine oder andere Teilnehmer hatte bestimmt im Wald Müll hinterlassen. Deshalb nutzte kom3pass den gestrigen Vormittag um Müll im Wald zu sammeln. Es ist wieder einiges zusammengekommen.
05.01.2018 kom3pass wünscht euch ein kreatives, spielerisches Wochenende.😁
03.01.2018 Neujahrstreffen mit Marion Engling und Wolfgang Roth. Vorbereitung eines Impulsvortrags für Personalentwickler über das Thema: Entschleunigung und Resilienz Gesunde Mitarbeiter in gesunden Unternehmen. #Resilienz
28.12.2017 ALS WER BIN ICH WANN FÜR WEN WAS, UND DAS WIE GENAU......kom3pass wünscht euch Klarheit für das Jahr 2018.
18.12.2017 So schaut die Prozesstrainerin, wenn sich die Teilnehmer auf dem Holzweg befinden. Sie haben die Aufgabe mit Stäben eine Brücke zu bauen, die sich selbst trägt = Leonardo da Vinci Brücke.
14.12.2017 Auch 2017 war kom3pass mit Gruppen, Teams im Schmausenbucker Wald. Trotz unserer Regel "Nature Care, alles was wir in den Wald hineinnehmen, nehmen wir auch wieder mit hinaus", hinterlassen sie ungewollt Müll im Wald. Um auch in Zukunft an diesem wunderschönen Ort mit Gruppen arbeiten zu dürfen, gibt es am Ende der Outdoorsaison ein "Clean up". Leider hatte der einsetzende Schneefall einen Strich durch die Rechnung gezogen. So wurde es unmöglich Müll zu finden, vor allem die beliebten Taschentücher.
28.11.2017 Auftaktveranstaltung im Nürnberger Klinikum Nord für die WB Notfallpflege. Eine Veranstaltung für Gruppen zu planen in der Kennenlern- und Orientierungsphase, zählen zu meinen Favoriten. Handlungsorientierte Übungen sind in dieser Phase eine hervorragende Arbeitsmethode, um das Kennenlernen und die Kontaktaufnahme zu erleichtern. Ich bin immer wieder begeistert, wie unsicher die Gruppe am Vormittag ist und wie vertrauter sie am Abschluss der Veranstaltung ist. Sogar den einen oder anderen Lapsus erlauben sie sich und ich auch :-)
24.11.2017 DIE KRAFT DER GEDANKEN. die amerikanische Psychologieprofessorin Langer führte ein Experiment durch: in einem Haus wurden ältere Herren untergebracht, das man exakt so hergerichtet hatte, wie sie das aus ihrer Jugend kannten. Sie sollten eine Art innere Zeitreise unternehmen, so reden uns sich so benehmen wie früher, die gleiche Musik hören, die gleichen Sachen tragen. Nach wenigen Tagen stellte man fest, dass die Zeitreisenden besser hören und sehen und sich auch wieder geschmeidiger bewegten. Zwar nicht wie Zwanzigjährige von früher, aber immerhin. Ihre Gedanken hatten signalisiert, dass Alter von allem eine Einstellung ist und kein Gebrechen. Ein Experiment dass auch wir durchführen können: DENKEN SIE DURCHSICHTIG = denken Sie eine Woche lang so, als würden alle Menschen Ihre Gedanken sehen können.

Quelle der Newsüberschriften: facebook.com