Hamburg (Hochseilgarten - Cap San Diego)

auf Google-Karte zeigen
http://www.schattenspringer.de
+49 521 32 99 20 22
Öffnungszeiten nur nach Voranmeldung
Typ freistehender Hochseilgarten

Newsfeed

15.11.2018 Hach!
12.11.2018 Schöne Post am Montagmorgen. Danke Arne - und damit ist ja nun alles wieder in Ordnung und unsere Legolandungsbrücken von Thomas Gramlow und seinen Freunden in Luke 5 sind wieder komplett!
08.11.2018 Analog zu dem gerade geposteten Zeitraffer-Film, hier noch ein paar tiefere Einbicke in unsere Instandhaltungsmaßnahmen für die Hauptmaschine. Die Wintermonate nutzen wir immer dazu, Wartungsarbeiten durchzuführen, damit wir in der Saison jederzeit startklar sind und bei unseren Passagier- oder Charterfahrten auch alles topptopp läuft!
08.11.2018 Letzte Woche haben unsere Jungs zusammen mit 12 Azubis der MAN einen Kolben gezogen und Kolben wie Buchse gereinigt und vermessen..... Wir waren einen Tag 'Live' dabei. Fotos folgen in einem weiteren Post
06.11.2018 Morgens in Nebelschleiern versunken und abends vor romantischem Himmel - wir können eben alles tragen
06.11.2018 ... wir sind dann mal weg....
30.10.2018 Der heutige Seehund Lola wünscht Euch Hamburgern einen schönen freien Tag morgen und flüstert Euch, dass in unserem Hotel auch Hunde willkommen sind und wir in unserem Shop Leinen verkaufen, die von unseren Seeleuten gemacht werden. Vielleicht sind wir sogar das einzige Museum Hamburgs, in das Hunde mit dürfen?
25.10.2018 Unsere 'Technikintensivtage' in der Maschine gehen weiter. Untenstehend zeigen wir zwei Arbeitsfelder: in blau seht Ihr den neuen selbstreinigenden Schmierölfilter für die Hauptmaschine. Da leider für den alten keine Ersatzteile mehr zu bekommen waren, hat sich die Firma Boll und Kirch für uns stark gemacht und einen neuen Filter spendiert. Danke Boll und Kirch! Wir werden den Filter optisch noch ein wenig bearbeiten, um ihn im musealen Kontext zu integrieren. Auf den beiden anderen Bildern wird unsere Seewasserleitung wieder eingebaut. Diese wurde von der Firma MAN repariert, da der untere Flansch leck war. Da es sich um ein Cunifer Rohr handelt, das unter Schutzgas geschweisst werden muss, konnten wir die Arbeiten nicht vor Ort ausführen. Aber MAN hat uns tatkräftig unterstützt. Danke MAN. Zusammenarbeit und Miteinander ist hier an Bord alles! Dank allen Helfern, Sponsoren, Zeitgebern, Lösungssuchern und Engagierten für die großartige Unterstützung.💓💓💓
23.10.2018 Arbeiten am offenen Herzen der Hauptmaschine Gestern hat unsere Maschinencrew zusammen mit 12 technischen Azubis der Firma MAN angefangen, umfangreiche Wartungsarbeiten an der Hauptmaschine vorzunehmen. Unter anderem wird ein Kolben unseres MAN 2 Takt Diesels gezogen. Solche Wartungsarbeiten werden den ganzen Winter über fortgeführt, damit wir pünktlich zum Hafengeburtstag wieder sicher in See stechen können. Danke an MAN und Danke an unsere Jungs, dass Ihr das Herz der alten Dame so gut pflegt!
23.10.2018 DECKSHAND GESUCHT! Zusammen mit anderen Organisationen präsentieren wir uns am Mittwoch, den 24.10. - also morgen- auf der Suche nach neuen Ehrenamtlichen. Wer sich bei uns oder anderen maritimen Organisationen ehrenamtlich engagieren möchte oder aber einfach mal nur schnuppern möchte, ist anz herzlich willkommen. Die Cap San Diego braucht in erster Linie Unterstützung im Decksbereich.

Quelle der Newsüberschriften: facebook.com