Bonndorf (Hochseilgarten)

auf Google-Karte zeigen
http://www.out-side.net
+49 761/2144848

Newsfeed

28.06.2017 Die Badeoase auf unserem Gelände ist eröffnet.
18.06.2017 Unsere bisher höchste und schönste Kletterstelle ist an unserer Schwarz Kiefer auf unserem Ausbildungsgelände in St. DIE des Vosges entstanden.
04.06.2017 Fliegende Bauten einmal anders. Aufbau der Wasserversorgung im neuenAusbildungszentrumvon Outside in Taintrux, Lorraine, France
23.05.2017 Das fertige Brot und noch ein paar Impressionen.
22.05.2017 Es geht los.
22.05.2017 Steinofenbau während der Survival Guide Ausbildung
21.05.2017 Abendstimmung beim Survivalguide.
21.05.2017 Survival Guide Live
19.05.2017 Verschärfte Bedingungen für das Survival Seminar
16.03.2017 Erste Ladung Tipi Stangen frisch aus dem Wald.
07.02.2017 Dies ist ein standardisierter Nachrichtentext, bitte aktualisieren Sie diesen.
26.01.2017 Outside – Seminare I Outdoor I Ausbildung Wildnisführer Ausbildung „Wildnisführer sind das Bindeglied zwischen Natur und Mensch.“ Sie vermitteln existentielle Naturerfahrungen, bei denen sich in Wildnisgebieten mit minimalem Materialaufwand bewegt wird. Weiterhin leiten Sie Trekkinggruppen in nördlichen und subpolaren Gebieten bzw. bilden Sie aus. Wildnisführer / Trekkingguides führen Einzelpersonen und Gruppen in sowohl im Freizeitunternehmungen wie auch im Expeditionsbereich. Gruppentouren reichen von Reiseangeboten für Individualreisende, speziellen Exkursionen wie Jagd- und Fotosafaris bis zu Incentives und Teamtrainingmaßnahmen für Unternehmen. Vermittelt werden alle grundlegenden und weiterführenden Inhalte. Die Wildnisführer Ausbildung überschneidet sich mit der Erlebnispädagogik Ausbildung im Bereich des Kanuguides. Wildnisführer benötigen für eine professionelle Tourenleitung eine hohe fachliche Kompetenz. Outside verfügt aufgrund der Durchführung einer Vielzahl von Unternehmungen in verschiedenen Kontinenten und Klimazonen über eine große Erfahrung in diesem Bereich. Das Spektrum der Unternehmungen reicht von subpolaren Expeditionen über Dschungeltrekking und Wüstentrekking in 4 Kontinenten. Diese Erfahrung möchten wir in unseren speziellen Aus- und Weiterbildungen engagierten „Outdoorern“ weitergeben. Die Wildnisführer Ausbildung findet im ersten Teil im Seen- und Hügelland rund um die Stadt Mora statt. Die Landschaft ist geprägt durch eine Wald, Sumpf und seenreiche Urlandschaft. Der Schwerpunkt der Wildnisführer Fortbildung liegt auf die Führung von Gruppen in subpolaren Landschaftsräumen. Deshalb bewegen wir uns während der Ausbildung im Wechsel zwischen weglosem, mit Pfaden durchzogenem und einer forstlich genutzten Waldlandschaft. Es wechseln sich Sumpf, Forst und Urwald in stetigem Wechsel ab. Übernachtet wird an verschieden Seen in der Region. Diese Landschaft gibt ideale Übungsmöglichkeiten zur Vertiefung der Orientierung mit Karte, Kompass und GPS. Zur Prüfungs- und Trainingstour wird in die Fjällregion gewechselt. Dort erwartet uns eine raue karge Urlandschaft die neue Aspekte bietet. Auch hier werden mit Karte und Kompas verschiedene Punkte und Lagerplätze in der freien Landschaft angesteuert. Jeder Prüfling übernimmt im Rahmen der Weiterbildung für eine bestimmte Zeit die Leitung der Gruppe. Nach dem Abschluss der Wildnisführer Ausbildung bietet sich die Möglichkeit weiter die einmalige Fjällregion des Rogen Gebietes zu erkunden. Dies würde ich allen die genügend Zeit haben sehr empfehlen. Vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit Wildtiere wie die kleine Population der Moschusochsen zu ersphähen. Folgende Module umfasst die Wildnisführerausbildung: Kanuguide Ausbildung Wildnisführer I Navigationsfortbildung Wildnisführer II Trekkingguide Wildnisführer III Dauer: 17 Tage Kosten: 1500 € Voraussetzung: Kondition für Tagesmärsche bis zu 12 km mit Ausrüstung und Verpflegung für 6 Tage Trekkingerfahrung Teilnahme am Orientierungslehrgang Prüfung: Die Prüfung findet am Ende des Trekkingguide Seminars statt. Anreise: Flug Stockholm ca.70 EUR, Zug oder Bus nach Mora 30 EUR Transfer nach Grövelsjön ca. 13 EUR Unterkunft: Übernachtet wird in eigenen Zelten. Teilnehmerzahl: min. 4 max. 12 Personen Termine Die Ausbildung wird durch unser „Ausbildungs– und Sicherheitshandbuch. Praktische Handreichung für Trainer und Institutionen von Dirk Nüßer.
26.01.2017 Outside – Seminare I Outdoor I Ausbildung 9Wildnispädagogik Ausbildung Wildnispädagogik stärkt die Verbindung Mensch und Natur. Die Wildnispädagogen sind das Bindeglied zwischen Mensch und Natur und bedienen sich verschiedenste Wildnispädagogik Methoden die diese Verbindung stärken. Die Wildnispädagogik hat die Förderung der Achtsamkeit und dem Verständnis das der Mensch ein Teil des komplexen ökologischen System ist zum Ziel. Die Wildnispädagogik Ausbildung orientiert sich an dem Coyote Teaching von Jon Young. Neben der Sensibilisierung durch Sitzplatzarbeit, Tagebuchschreiben und Skizzierungen stehen Wildnisskills, Selbstfindungs- und Selbstwahrnehmungsaktivitäten, gemeinschaftsfördernde Aktivitäten und Lebensprinzipien von Naturvölkern. Bogenschießen, Hüttenbau, Orientierung, Pflanzen- und Tierkunde und Feuermethoden sind wesentliche wildnispädagogische Skills die beherrscht und vermittelt werden sollten. Das Lernen erfolgt in der Wildnispädagogik mehr durch Vorleben oder Fragenstellen und lässt viel Raum für eigene Entwicklung. Kosten: 1000 € bei Buchung und Bezahlung der kompletten Erlebnis- und Wildnispädagogik Ausbildung. Dauer: 11 Tage plus 10 Praxistage Seminarinhalte der Wildnispädagogik Ausbildung: Coyote Teaching Wildnispädagogik I schafft die Grundlagen der Wildnispädagogik. Naturerfahrungsübungen, Tier- und Pflanzenkunde, Sitzplatzarbeit und die Sichtweise John Youngs. Survivalguide Ausbildung Wildnispädagogik II vermittelt praktische Fertigkeiten und Survivaltechniken der Wildnispädagogik. Hüttenbau, Bogenschießen, Sitzplatzarbeit, Feuermethoden sind nur einige Skills. Die Wildnis in mir! Wildnispädagogik III beschäftigt sich mit dem Thema Selbsterkenntnis / Selbsterneuerung innerhalb der Wildnispädagogik Ausbildung. Prüfungsseminar schließt an die Kanuguide Ausbildung der Erlebnispädagogik Ausbildung an. Durchführungsort: Marburg zwischen Kassel und Frankfurt sowie Freiburg. Termine Die Ausbildung wird durch unser „Ausbildungs- und Sicherheitshandbuch. Praktische Handreichung für Trainer und Institutionen von Dirk Nüßer. Bildungsprämie Wildnispädagogik Unsere Wildnispädagogik Ausbildung wird durch die Bildungsprämie bezuschusst. Mit diesem Bildungsgutschein kann die Hälfte der anfallenden Kursgebühren bis maximal 500 € gefördert.
26.01.2017 Outside – Seminare I Outdoor I Ausbildung Erlebnispädagogik Ausbildung Kosten: 1400 € bei Teilnahme an der kompletten Erlebnispädagogik Ausbildung. Dauer: 15 Tage plus 10 Praxistage Seminarinhalte: Teamtrainer Erlebnispädagogik I Dieses Ausbildungsseminar schafft die Grundlagen im Bereich der „Erlebnispädagogik“. Die Teamtrainerausbildung versetzt Sie in die Lage, Teamtrainings mit Gruppen und Schulklassen durchzuführen. Der Schwerpunkt liegt auf Teamübungen und gemeinschaftsstiftende Rituale. Kompaktkletterkurs Erlebnispädagogik II Ausbildung Erlebnispädagogik deckt den kompletten Felskletterbereich ab. Mobile Hochseilelemente Erlebnispädagogik III befasst sich mit dem Bau von Seilaktionen in und an Bäumen. Kanuguide Ausbildung Erlebnispädagogik IV befähigt zur Durchführung von Floßbauaktionen und Kanutouren. Die Ausbildung wird durch unser „Ausbildungs- und Sicherheitshandbuch begleitet.
26.01.2017 Outside – Seminare I Outdoor I Ausbildung Ausbildung / Weiterbildung / Fortbildung / Wildnis- und Erlebnispädagogik „Unser Ziel ist es, fachlich sichere Wildnis- und Erlebnispädagogen auszubilden.“ Outside verfügt über mehr als anderthalb Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Wildnispädagogik- und Erlebnispädagogik Ausbildung. Diese Erfahrung in der Ausbildung und einem erfolgreichen Sicherheitsmanagement spricht unserer Meinung für sich. Die Erlebnispädagogik Ausbildung richtet sich nach den Sicherheitsstandards von ERCA, DAV, DKV und dem Bundesverband Erlebnispädagogik. Die Wildnispädagogik Ausbildung beruht auf dem Coyote Mentoring. „Unsere Teilnehmer lernen nicht nur die vielfältigen Werkzeugkoffer der Erlebnis- und Wildnispädagogik kennen, sie können ihn auch anwenden !“ Dies wird durch die Praxisausbildung im Rahmen der Wildnis- & Erlebnispädagogik Ausbildung erreicht. Sowohl die Teilnehmer der „Wildnispädagogik Ausbildung als auch der Erlebnispädagogik Ausbildung“ machen den Schritt über die Selbsterfahrung hinaus und beenden die Wildnis- & Erlebnispädagogik Ausbildung mit einem großen Erfahrungsschatz als Trainer. Sie hospitieren bei Outdooragenturen, arbeiten als Co- Trainer oder absolvieren ein Praktikum bei einer entsprechenden Organisation. Durch unser Prüfungssystem und die wiederholte Durchführung von standarisierten Elementen erhalten Sie die Gewissheit, dass Sie die betreffenden geprüften Aktionen auch hundertprozentig mit Teilnehmern durchführen können. Während der Ausbildungszeit werden Sie zudem durch erfahrene Erlebnispädagogen begleitet und erhalten durch die Ausbildungstrainer hilfreiches Feedback. Unser Ausbildungsprogramm gliedert sich in drei Ausbildungslinien. Der Wildnisführer Ausbildung, der Wildnispädagogik Ausbildung und der Erlebnispädagogik Ausbildung. Die Zielsetzung und die Inhalte der einzelnen Ausbildungselemente gestalten sich folgendermaßen: Wildnispädagogik Ausbildung Die Wildnispädagogik hat zum Ziel die Verbindung Mensch Natur zu stärken und zu festigen. Dauer : 11 Tage, Kosten: 1000 € Erlebnispädagogik Ausbildung Die Erlebnispädagogik fördert Sozial- und Selbstkompetenzen mit Hilfe von Teamübungen und Natursportarten. Dauer : 15 Tage, Kosten: 1400 € Wildnisführer Ausbildung Wildnisführer leiten Gruppen durch Wildnisgebiete. Dauer : 17 Tage, Kosten: 1500 € Kombinationspreise: Alle drei Ausbildungen 3000 €, Wildnispädagogik und Erlebnispädagogik Ausbildung 2000 € Die einzelnen Ausbildungslinien ergeben jede einzeln für sich abgeschlossene Ausbildungskonzepte jedoch bietet die Erlebnispädagogik Ausbildung in Kombination mit der Wildnispädagogik- und der Wildnisführer Ausbildung ein umfassendes Ausbildungskonzept für den gesamten Outdoorbereich. Diese Ausbildungen ergänzen sich in Ihrer Zielsetzung und schaffen so für die Absolventen ein riesiges Arbeitsfeld. In der Ausbildung wird der Schritt gewagt die unterschiedlichen Ansätze in einem Ausbildungskonzept zu integrieren. Dies schafft die Chance sich seinen individuellen Arbeitsstil zu entwickeln. Der Kontakt mit verschiedenen Naturvölkern nimmt zunehmend Einfluß auf die Arbeitsweise und schlußfolgernd wird der Ansatz des Coyote Teachings als übergreifendes Ausbildungskonzept zunehmend wichtiger. Die einzelnen Ausbildungslinien können auch hintereinander absolviert und geprüft werden. Nach Abschluss z.B. der Erlebnispädagogik Ausbildung wird mit der Wildnispädagogik Ausbildung begonnen. Hierdurch verlängert sich natürlich die Ausbildungszeit, die Kosten bleiben gleich! Zeitrahmen: Die “ Erlebnis- und Wildnispädagogik Weiterbildung“ kann Kompakt oder nebenberuflich mit Schwerpunkt auf den Wochenenden absolviert werden. Entsprechend der Bedürfnisse und zeitlichen Möglichkeiten dauert die Weiterbildung Erlebnis- & Wildnispädagogik von wenigen Wochen bis zu einem Jahr. Ausbildung Verlauf ( Wird nur eine Ausbildungslinie gewählt reduziert sich die Ausbildung auf 10 Praxistage.) Prüfungssystem: Zum Abschluss der Wildnis- und Erlebnispädagogik Zusatzausbildung bedarf es der Prüfung im Rahmen des Prüfungsseminars. Hier werden die praktischen und theoretischen Kenntnisse abgeprüft. Genauere Informationen finden sie auf der Seite des Prüfungsseminar Am Ende der „Wildnis- und Erlebnispädagogik Ausbildung“ sind Sie in der Lage flexibel auf Kurssituationen einzugehen und qualitativ hochwertige Seminare durchzuführen. Der erfolgreiche Abschluss der Wildnis- und Erlebnispädagogik Ausbildung wird mit einem Zertifikat bestätigt. Die Prüfung der Wildnisführerausbildung findet am Ende des Trekkingguide Seminars statt. Durchführungsorte sind schwerpunktmäßig Marburg ( zwischen Kassel und Frankfurt ) und Freiburg. Einige Seminare finden auch im Ausland statt. Die Ausbildung Erlebnispädagogik wird didaktisch durch unterschiedlichste Medien begleitet. Die Ausbildung wird durch das Ausbildungs- und Sicherheitshandbuch Erlebnispädagogik begleitet. Unsere Erlebnispädagogik Ausbildung wird durch die Bildungsprämie bezuschusst. Mit diesem Bildungsgutschein wird die Hälfte der anfallenden Kursgebühren bis maximal 500€ gefördert. Gerne unterbreiten wir in einem persönlichem Gespräch die Inhalte unserer Wildnis- und Erlebnispädagogik Ausbildung. Termine unter www.out-side.net
20.01.2017 Wintertour Lappland Nächsten Donnerstag geht es für 5 Wochen nach Lappland. Solotour vom Sarek Nationalpark nach Süden. 1999 wurde die Tour begonnen auf dem Nordkalottenleden, 2015 von Süden fortgesetzt und nun beginne ich den Mittelteil bei der Längsdurchquerung des schwedischen Fjällgebietes. Drückt mir die Daumen das es klappt.
18.12.2016 Bergtour und Klettersteig in Engelberg
20.10.2016 Fotos von der Wildnisführer Ausbildung in Schweden
27.09.2016 Dies ist ein standardisierter Nachrichtentext, bitte aktualisieren Sie diesen.

Quelle der Newsüberschriften: facebook.com